Parkinson & Sport

Wer rastet der rostet!
Bewegung an der frischen Luft, das wird auch von der Schulmedizin immer wieder betont, ist für Parkinson Patienten besonders wichtig, damit die noch funktionierenden Bewegungsabläufe so lange wie möglich erhalten werden können!
An diese Empfehlung halte ich mich auch, denn die Aussage, "wer raset der rostet", hat zumindest bei Parkinson Patienten seine Richtigkeit. Das kann ich leider aus Erfahrung bestätigenn 😟

Wennn’s keine Freude macht, hat’s auch keine positive Wirkung!
Ich kann nix dafür oder besser gesagt, ich will(!) mein Leben nach 57 Jahren sportlichen Vollgas gebens NICHT von heute auf morgen umkrempeln müssen. um plötzlich an Nordic Walking, ausgedehnten Spaziergängen, Yoga und Ähnlichem derart viel Gefallen finden zu können, dass mir die "Adrenalin Sportarten" nicht zumindest ein klein wenig fehlen würden 🤔 Stichwort, "Lebenswertgefühl / Lebensqualität" 😎

Daher hoffe ich ganz stark, dass ich noch lange mein Bike unter meinen Arsch klemmen kann, um raus fahren, loslassen und diese ganze Krankensch****, vergessen zu können!

Geht ned, gibt’s ned!
Das alles ist halt nicht mehr ganz so easy, wie noch vor ein paar Jahren, trotzdem versuche ich dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. Das werde ich auch weiterhin tun. auch wenn ich weiß, dass aller Wahrscheinlichkeit nach wieder Tiefschläge kommen werden, was MTB-Zwangspausen zur Folge haben könnte, schließlich bin ich nicht mehr der Jüngste und Parkinson trägt manchmal sehr eindrucksvoll dazu bei, diesen Fakt nicht zu vergessen ☹️ aber geht ned, gibt’s ned 👻👍
Solange ich genügend Kraft dafür aufbringen kann, "kämpfe" ich mich   jedes Mal wieder in den Sattel meines "Stinkhammers" zurück 😜 auch wenn sich einige meiner Mitmenschen fragen, weshalb ich mir das  eigentlich alles antu' 🧐

Ich tu' mir damit nichts an! Im Gegenteil, ich hab' richtig Freude daran. Ich würde vielmehr daran zerbrechen, mich anzupassen, alles  hinzunehmen ohne es zu hinterfragen und dann auch noch klein beizugeben mit Verzicht auf einen neuerlichen "Come Back Versuch"  😇✌️

Kommentare

Anonym hat gesagt…
Sehr geil! Freut mich zu lesen, dass es dir wieder ein wenig besser geht und du endlich wieder biken kannst. Ich drück dir die Daumen, dass nicht wieder derart viele Tiefschläge kommen, wie in letzter Zeit.

Allles Gute und weiterhin viel Erfolg im „Kampf“ gegen Parkinson und sture Schulmediziner.

Dein Kumpel Paul Harringer
Sorry Pauli, ich hab erst gestern gesehen, dass du einen Kommentar hinterlassen hast und kann daher auch erst jetzt vielen lieben Dank für die netten Worte sagen.

Ich denke, nein ich weiß es, ich werde das schon checken, dass es nicht ganz so bescheiden ablbäuft. Daher werde ich versuchen in Zukunft nicht jedes Pulverl sofort als hilfreich zu betrachten und auch nicht sofort einwerfen.

Wenn du in die Gegend von Klbg. kommst, melde dich einfach, i tatat mi sehr g'frein *gg*

Andy