2020 .... NEU DURCHSTARTEN 😀👍❗️




Na dann ...

2019 war eher weniger erfolgreich aus meiner "parkinsonschen" Sichtweise 😏😈 .....

Aber, es gibt auch für Raunzer wie mich noch sehr vielversprechende Alternativen 😇🤪👀 ....





Demnächst werdet Ihr hier erfahren, was für 2020 ansteht

und was auf meiner "Prioritäten To-Do-Liste" steht .....

Quasi mein hoffnungsvoller Rettungsanker



REHA am Gmundner Berg


Heute, am 04. November 2019 war mein erster Tag und morgen geht's dann endlich los ....

wie ich hoffe in Richtung "starke Verbesserung meines Gesamtzustands" 😇😊👍


Vorerst wieder mal auf Eis gelegt .... 🙁😠👎




die MTB-Karriere des ParkinsonRider  

und auch

seine Kletterambitionen, ausgedehnte Wanderungen und das Bodyboarden verschwinden zwangsläufig wieder einmal in der Lade mit der Bezeichnung "geht ned, gibt's zwar ned" -  aber "kann i derzeit ned", das gibt's leider schon 🙁😢

Und was jetzt, wie soll’s weitergehen ???


Du bist doch gerade auf REHA, oder?!?

Ja, sollte ich sein, aber nach mehrmaligen Terminverschiebungen um jeweils einen Tag, wurde mir ein neuer Termin zugewiesen – der 04. November 2019 - der dann hoffentlich auch eingehalten wird.

Rückschlag mit Neupropflaster 😤😤

Seit 2017 werde ich den Eindruck nicht mehr los, dass meine Pulverl-Therapie mehr Schaden anrichtet, als sie Gutes tut. Spätestens alle 2 bis 3 Monate stellen sich irgendwelche unerwünschte Wirkungen ein, die nicht nur, nicht akzeptabel sind, sondern teilweise auch noch gefährliche “Nachwirkungen“ zeigen, obwohl das Medikament selbst, schon seit Monaten abgesetzt ist.